ICM @ TIL: FESTIVAL

Der InnovationsCampus Mobilität der Zukunft (ICM) präsentiert sich auf der Opening Week des TRIANGEL in Karlsruhe.
TIL: FESTIVAL

Im InnovationsCampus Mobilität der Zukunft (ICM) bündeln das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Stuttgart ihre Kompetenzen in Forschung und Innovation um neue Entwicklungsansätze zur Realisierung neuer, innovativer, technischer Lösungen für die Mobilität, flexible Produktionstechnologien und zukünftige Wertschöpfungsnetzwerke vorauszudenken und interdisziplinär zu erforschen. Der InnovationsCampus dient als gemeinsame Plattform, um schnell und flexibel neue Technologien zu entwickeln, neue Ansätze zu erproben und eine Basis für Innovationen und Transfer zu schaffen.

Das TRIANGEL Open Space am KIT fördert den Dialog mit der Gesellschaft, den Wissens- und Technologietransfer zu fördern und eine Brücke zur Wissenschaft zu schaffen. Es ist ein Ort für Inspiration, Kreativität, Austausch und Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Das TRIANGEL lädt zur Opening Week vom 18. bis 21.05.22 am Kronenplatz in Karlsruhe voller Wissen und Visionen mit Vorträgen, Impulsen, Diskussionsrunden, Kunst und Kultur unter dem Motto #TIL – Today I Learned – ein.

Der ICM beteiligt sich an der Ausstellung mit dem Modell eines Einsitzers für kleine, effiziente Stadtfahrzeuge, der als Versuchsträger zur Erprobung von neuartigen Technologien wie additive Fertigung, Leichtbau mit Fasermaterialien oder neuartige Antriebskomponenten dient. Solche Fahrzeuge sollen zukünftig auch in autonomen Car-Sharing-Flotten zur vernetzten Mobilität der Zukunft beitragen.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche, sowohl wissenschaftlichen als gesellschaftlichen Austausch und weiteres Vernetzen.

Zahlen und Fakten zum ICM

  • Über 50 laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit bis zu 8 NachwuchsgruppenEigenes internationales AustauschprogrammÜber 40 beteiligte Institute an der Universität Stuttgart und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie weiteren Partnern (Hochschulen Aalen und Esslingen, Duale Hochschule Baden-Württemberg und Fraunhofer ICT)
  • Über 200 beteiligte wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • Weit über 70 Mio. Euro Förderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
  • Weitere Informationen sowie eine Übersicht zu allen Projekten finden sie HIER.

Kontaktperson vor Ort

Sandra Kauffmann-Weiß, Marcel Nöller und Nathalie Brenner
Email: info∂icm-bw.de, Web: www.icm-bw.de

ICM Universität Stuttgart
Modell eines Einsitzers für kleine, effiziente Stadtfahrzeuge, der als Versuchsträger zur Erprobung von neuartigen Technologien wie additive Fertigung, Leichtbau mit Fasermaterialien oder neuartige Antriebskomponenten dient.